1. Birgit - Teil 17


    Datum: 26.09.2022, Kategorien: Inzest / Tabu Autor: byMacWrite

    ... gesprochen hat, langsam weiter gewichst hat.
    
    Jetzt will sie noch mehr und steckt sich zwei Finger in die Fotze, bringt sie mit Saft bedeckt heraus und leckt sie gierig ab.
    
    Mac der die ganze Zeit gelauscht hat, kann ahnen, dass Birgit von jemand Fremden gestört wurde und hört sie dann auch schon stöhnend sagen: „Herr entschuldigt, aber Eure 'O' wurde gerade von einer fremden Frau gestört."
    
    „Nicht schlimm meine geliebte 'O', aber jetzt mach weiter. Ich bin gleich soweit und will, dass du mit mir zusammen kommst."
    
    „Ja Herr, ich taucht meinen Zeige- und Mittelfinger tief in meine Möse. Mit den Fingern der anderen Hand, teile ich meine Schamlippen. Meine beiden nassen Finger wandern langsam nach oben und umrunden jetzt meinen Kitzler. Sooo nass und soo geil. Jetzt schiebe ich sie langsam zurück und mache es dann wieder. Mmmmmm jaaaaa. Herr ich komme gleich..."
    
    An ihrem Keuchen kann er erkennen, dass sie nur noch Bruchteil davon entfernt ist, zu explodieren.
    
    Birgit ist es jetzt egal, ob man ihr Keuchen und die matschigen Geräusche auf dem Gang hören kann, denn das Ende war in Sicht.
    
    Sie sieht sich im Spiegel an und will sich dabei zusehen, wie sie auf einer Zugtoilette kommt.
    
    Sie reißt sich noch einmal zusammen und presst zwischen zusammen gepressten Lippen heraus: „Herr, darf Eure versaute Sklavin 'O' kommen?"
    
    Mac kann nur noch stöhnen: „Jaaaa... ich komme auch." und dann spritzt er seinen Saft in ein bereitgelegtes Tempo.
    
    Mehr braucht sie nicht zuhören und explodiert ebenso. Mit zusammengepressten Lippen spritzt sie ab und ihr Fotzenschleim spritzt bis an den Unterschrank des Waschbeckens.
    
    Als sie seine fürsorgliche Stimme fragen hört, wie es ihr geht, kommt sie langsam wieder zu sich.
    
    „Es geht mir gut, Herr. Ich bin wunderbar gekommen. Ich danke Euch für diesen berauschenden Orgasmus."
    
    Und dann sagt sie leise: „Ich liebe dich Mac."
    
    „Ich liebe dich auch Birgit. Und jetzt sieh lieber zu, dass du wieder auf deinen Platz kommst, bevor noch jemand kommt, um nach dem Rechten zu sehen."
    
    „Mache ich Liebster. Ich melde mich, wenn ich bei meiner Schwester angekommen bin. Bis dann."
    
    „Bis dann meine kleine, geile Frau", verabschiedet sich auch er und legt dann auf.
    
    Schnell zieht sich Birgit wieder an und geht dann selbstbewusster als vorher zurück zu ihrem Abteil. Diese geile Zugfahrt wird sie nie vergessen.
    
    *
    
    Dem Wetter entsprechend holt Anja Birgits Schwester mit dem Cabrio vom Bahnhof ab. Nach einer stürmischsten und tränenreichen Begrüßung fahren die beiden zu Anja.
    
    Dort angekommen, fragt Anja: „Möchtest du was trinken? Kaffee oder etwas anderes?"
    
    „Ein Glas Wein wäre schön."
    
    „OK. Ich bring ihn dir gleich auf die Terrasse, geh schon mal vor", schlägt ihre Schwester vor.
    
    Ohne auf Birgits Antwort zu warten, entschwindet sie in der Küche und wirft die Kaffeemaschine an.
    
    'Zwei Wein, kommen sofort', denkt Anja, 'und dann will ich alles wissen. Jedes noch so schmutzige Detail'
    
    Auf der ...
«1...345...18»