1. mit Pia am glory hole


    Datum: 25.10.2022, Kategorien: Erstes Mal Gruppensex Voyeurismus / Exhibitionismus Autor: enricocav

    Schon seit einiger Zeit hatten wir uns vorgenommen mal ein schönes Wochenende in einer Großstadt zu verbringen.
    
    Nun endlich war es soweit, wir flogen nach Paris, hatten ein schönes Hotel gebucht und fragten an der Rezeption wo wir am Abend etwas Spaß haben könnten. Die junge Dame fand meine Freundin Pia irgendwie gut, sie hatten sich tagsüber schon mal unterhalten und ich glaube sie war heftig lesbisch, ich hatte schon Angst sie spannt mir Pia aus!
    
    Sie hatte uns ein Taxi bestellt und dem Chauffeur irgendetwas gesagt wohin er uns fahren sollte. Es war eine Straße mit Straßencafes, netten Boutiquen, wir bummelten die Straße entlang, schauten uns die Schaufenster an.
    
    Plötzlich entdeckte Pia einen Pornoshop.
    
    Hey, lass uns doch mal da reingehen, das willst du doch schon immer!
    
    Ich war sehr überrascht, ich hatte schon ein paar mal den Ansatz gemacht in einer Stadt in unserer Nähe einen solchen shop aufzusuchen um darin zu schauen was es gibt und ich fand es auch irgendwie geil, wenn andere Typen Pia hinterher sahen und sie anstarrten.
    
    Sie hatte an dem Tag ein schwarzes Minikleid an, sehr leichter T-shirt-Stoff, dazu wirklich hohe high heels. Das Kleid saß sehr gut, betonte Ihren runden Po, die kleinen runden aber doch etwas schweren Brüste schaukelten bei jedem Schritt. Ich spürte die geilen Blicke anderer Männer und auch der einen oder anderen Frau. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit einen Halbsteifen!
    
    Meinst du wirklich wir sollten da reingehen, fragte ich vorsichtig. Komm wir setzen uns hier vor das Lokal trinken erst mal was und schauen wer da so rein und rausgeht. Fast etwas eingeschnappt stimmte sie zu. Sonst willst du doch immer in einen solchen shop. Irgendwie war ich nun doch aber angespannt. Was sind das für Typen die da drin sind, ist das ein stinkiger, schmuddeliger Laden? Nein, bei genauerem Hinschauen machte der Laden einen sauberen, guten Eindruck und erstaunlicherweise gingen nicht nur Männer ein und aus, es waren auch gut gekleidete Paare und Frauen ohne Begleitung. In keinster Weise also ein Schmuddelshop!
    
    Wir bestellten uns Prosecco und beobachteten zunächst. Als wir ausgetrunken hatten meinte Pia nun los las uns mal reingehen, ich will wissen was es da so gibt. Wenn du nicht willst gehe ich auch allein und nehme mir anschließend einen lover mit ins Hotel.
    
    Ich war sehr überrascht, vielleicht lag es an er fremden Stadt wo wir nicht Angst haben mussten von irgendwelchen Bekannten dabei angetroffen zu werden wie wir in den Laden gehen oder rauskommen.
    
    Der Laden war innen wirklich toll, alles sehr sauber, nette Musik, siehst du sagte Pia, ist doch ganz nett und als wir vor einem Regal mit gefühlt hundert verschiedenen Dildos standen musste sie natürlich auch den einen oder anderen in die Hand nehmen, was mir natürlich peinlich war weil wir von anderen beobachtet wurden, schau, meinte sie so groß und dick wie deiner und wie er sich in der Hand biegt. Da wir deutsch sprachen mussten wir nicht befürchten dass ...
«1234»