1. Silke, die Frau des Sparkassenleiters Teil 2


    Datum: 31.10.2022, Kategorien: Humor Hardcore, Selbstbefriedigung / Spielzeug Autor: sinnslip

    - Der Buchhalter versteht sein Handwerk -
    
    Nach dem Seitensprung mit Tom hat sich Silke verändert. Ihr Verlangen nach Sex wurde größer. Uwe hatte nichts von dem Fehltritt seiner Frau mitbekommen, auch nicht, dass sie ihren Höhepunkt noch intensiver erlebte. Er wunderte sich nur, dass Silke nun noch öfter zu sexuellen Handlungen animierte und sehr schnell ihren Orgasmus bekam.
    
    Es lag wohl an ihrer Fantasie, denn während sich Uwe auf ihr austobte, bildete sie sich ein, sie hätte Sex mit Tom. Das war zwar nicht die Erfüllung, aber es half etwas gegen den Frust.
    
    Uwe war inzwischen zur Arbeit und Silke lag noch im Bett. Die Sonne schien durch das große Fenster. Sie schiebt die Decke zurück, so dass die wärmenden Strahlen ihren Bauch und ihre Schenkel streichelten. Silke sehnte sich nach Berührungen. Zu gern würde sie den unverschämten Angestellten ihres Mannes noch einmal empfangen. Ihre Verlangen nach Sex ließ sie zittern.
    
    Stöhnend drehte sie sich auf den Bauch, presse sich gegen die Matratze und gab sich der Lust hin.
    
    Silke lässt eine Hand unter ihren Körper gleiten um mit den Fingern ihren Kitzler zu umkreisen.
    
    Mit geschlossenen Augen stelle sie sich Toms Zunge vor, die zwischen ihren Schamlippen zuckt, immer fordernder gegen ihren Kitzler drängt und sanft in ihre Pussy eindringt.
    
    Ihre Fantasie erregte sie so sehr, dass sie auch gleich ihren Höhepunkt bekam. Doch Silkes Einbildungskraft nahm kein Ende, sie sehnte sich danach, von Tom gefickt zu werden.
    
    Sie musste sich etwas einfallen lassen. Und dann hatte sie eine Idee. Silke nahm das Telefon und rief Uwe in der Sparkasse an. „Schatz stell dir vor, im Bad tropft das Wasser unter dem Waschbecken. Ich kann es nicht abstellen. Es scheint hier eine undichte Stelle zu geben. „Oh, Schatz, ich kann hier heute nicht weg, ruf doch einen Klempner an“, schallte es etwas gereizt aus dem Telefon. Aber das dauert doch viel zu lange, einen Handwerker bekommt man heute nicht noch am selben Tag. Kannst du nicht deinen Angestellten schicken, der letztens das Auto gebracht hat? Der weiß doch auch gleich wo er hin muss. „Ja, ok, mache ich Schatz. Ich veranlasse das“. Er eilte an den Schalter um Tom Stahlmann um Hilfe zu bitten, doch Tom hatte ausgerechnet heute einen freien Tag. Auch das noch, stöhnte Uwe.
    
    Was gibt’s denn, fragte sein vertrauter Mitarbeiter. Meine Frau hat ein Problem zu Hause. Vermutlich ist der Absteller am Waschbecken undicht und nun tropft es auf dem Fußboden. „Ach das hatte ich auch schon und seitdem habe ich immer eine Wasserpumpenzange im Auto“. Soll ich mal nachschauen?
    
    Ja, ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn sie sich gleich auf dem Weg machen könnten.
    
    Silke wusste, dass sie sich auf ihren Uwe verlassen kann. Spätestens in 30 Minuten wird Tom hier sein. Ihre Vorfreude war groß und sie dachte an seine Worte nach dem letzten gemeinsamen Sex. Und wenn Du mich nächstes Mal rufst, dann bereite dich schon mal vor.
    
    Und Silke war vorbereitet, sie war frisch geduscht ...
«1234...»