1. Nach Oben Schlafen Teil 03


    Datum: 24.01.2023, Kategorien: Erstes Mal Autor: byChilixxx

    Weiter geht es mit dem Sportunterricht. Unser Lehrer hat uns in zweier Teams wahllos zusammengestellt und wir spielen 2 gegen 2.
    
    Ich bin völlig in meinen Gedanken und innerlich immer noch hin und her gerissen. Einerseits weiß ich, dass eines der geilsten Mädels der ganzen Schule in etwas weniger als 1 Stunde auf mich warten wird. Andererseits beginne ich mich auf sehr dünnem Eis zu bewegen.
    
    Es scheint mir keinesfalls sicher, dass Lisa Daniela dazu bekommt duschen zu gehen, während all ihre Freundinnen die Sporthalle bereits verlassen haben.
    
    Vielleicht spielt dieses Luder nur mit mir und am Ende werde ich noch lächerlicher gemacht, als ich das nach der ersten Stunde Sportunterricht ehe schon bin.
    
    Ich glaube ich sollte nicht... Wuuuuuumms!!!
    
    In meinem Kopf dröhnt es und ich finde mich auf dem Boden liegend wieder. Neben mir kommt ein Volleyball zum stehen. Hat der mich gerade im Gesicht erwischt? Langsam kämpfe ich mich durch den Sumpf meiner widersprüchlichen Gedanken wieder zurück an die Oberfläche und nehme meine Umgebung war.
    
    Ich sehe gegenüber zwei Jungs, die sich gerade abklatschen. Offenbar hatten sie den ersten Punkt gemacht. Na wartet ihr zwei das Spiel fängt gerade erst an und mit meiner Fitness könnt ihr lange nicht mithalten!
    
    Gerade will ich aufstehen und habe richtig Laune es den beiden zu zeigen als sich plötzlich ein weiblicher Arm über mich schiebt gefolgt von zwei großen Brüsten. Ich schaue an den Brüsten entlang hoch in das Gesicht von ... Saskia?!?!
    
    „Los Jens hoch mit dir. Das Spiel wird in die Note mit eingehen und ich habe keinen Bock wegen dir schlecht bewertet zu werden. Beweg dich", sagt Saskia und schnauft mich wütend an.
    
    Wieso ist Saskia in meinem Team? War ich wirklich so in Gedanken versunken gewesen, dass ich nicht mal mitbekommen habe wen unser Sportler mir zugeteilt hat? Egal. Jetzt bin ich hellwach und alle Gedanken an Daniela und Lisa sind vergessen.
    
    „Kein Problem. Denen zeigen wir es Saskia!"
    
    „Das ist die richtige Einstellung" erwidert sie und blickt mich dabei liebenswürdig an.
    
    Die andere Mannschaft schlägt nach Punktgewinn wieder auf. Ich stehe vorne am Netz, weil ich größer bin, und Saskia deckt meinen Rückraum ab. Schnell gewinnen wir die Oberhand und machen einen Punkt nach dem anderen. Als die Glocke zum Ende der Stunde klingelt sind wir mitten im Ballwechsel. Ich will den letzten Ball unbedingt auch noch erwischen und renne einige Schritte rückwärts. In der letzten Sekunde drehe ich mich um und sehe Saskia, die sich bereits vom Spiel zurückziehen will und nicht mehr auf den Ball und mich achtet. Ich kann nicht mehr rechtzeitig abbremsen und knall voll in sie rein und reise uns beide zu Boden.
    
    Völlig verrenkt liegen wir übereinander.
    
    „Ufff Jens, da habe ich dich doch etwas zu sehr angefeuert. Es ist ja schön, dass du uns eine gute Note besorgen willst aber waren wir nicht schon ehe uneinholbar vorn?
    
    „Entschuldige Saskia. Da sind wohl die Pferde mit mir ...
«1234...»