1. Der Butler Teil 2


    Datum: 21.09.2022, Kategorien: Hardcore, Reif Autor: shane1978boese

    ... sich auf dem jungen Martin seinen Tag zu verhageln. Die paar Meter waren natürlich schnell überbrückt und so kam Max an seine Tür an und wie nicht anderes zu erwarten stand diese offen.
    
    Im Inneren war gleich zu sehen wie Eva ihm gerade einen blies und nicht nebenher selber fingerte. Hierfür hatte sie natürlich schon ihren Klamotten abgelegt und mit ihren kurzen roten Haaren und den festen Brüsten bewegte sie sich nun mehr als heftig und wollte wohl schnell dass er einen Harten bekam.
    
    „Es tut mir leid, aber Victoria besteht auf ihre Anwesenheit und auf das was Miss Eva nun gerade hat.“ Diese hörte auf und blickte in Richtung Max. „So ein Scheiß, dann werde ich da wohl hin müssen bevor sie mich hier stören kommt.“
    
    Beim Rausgehen hatte er noch kurz die Hose wieder hoch gezogen und Max war ins Zimmer gegangen. Als ihm einfiel das er vielleicht noch was sagen sollte, kam er nochmal kurz zurück und sah wie Eva nun den Schwanz von Max in der Hand hielt und sie gerade fragte: „Wollen Sie schon mal ficken bis Mister Martin zurück ist, oder würde ihnen weiter blasen reichen?“
    
    Max hatte seine Hose aufgemacht und da Victoria ihn bereits angemacht hatte und er keine Probleme hatte auch schnell einen harten zu bekommen, wenn es sein musste, war er schon ein wenig erregt.
    
    „Ich denke ein wenig lecken wäre noch geil, damit ich richtig feucht bin und wenn Martin dann länger braucht, können sie mich ruhig schon ficken!“ Sie setzte sich auf das Bett und spreizte ihre Beine. Da sie ohnehin nicht mehr trug war es einfach er für Max gleich dahin zu kommen, wo sie ihn haben wollte.
    
    Für Martin lief alles wie es sein sollte, für das Finale würde er wieder zurück sein. So lange sollte es nicht dauern bis er zurück war und da sparte er sich zumindest schon mal das lecken. Aber jetzt hieß es sich um Victoria zu kümmern. Seit ihrer Schwangerschaft war sie geiler als vorher und er war sich nicht sicher, ob er es war, oder vielleicht doch sein Vater.
    
    Max indes war wieder einmal dabei einer Frau die Fotze zu lecken. Eben noch die Hausschlampe und nun eine Klassenkameradin von Martin. Diese genoss es sichtlich und spielte nebenher an ihrem Busen herum. In der gleichen Zeit hatte Max schon einmal angefangen seinen Schwanz zu massieren, da sie ja erwartete nicht noch einmal blasen zu müssen.
    
    Mit der Erfahrung die Max hatte und mit seiner Zunge fuhr er rauf und runter an dem Schlitz und kam langsam herein mit der Zunge was sie nur umso geiler machte. Eva fing auch schon an zu stöhnen und hechelte schon ein wenig.
    
    Damit war sie so weit gefickt zu werden. Und da sie nicht zum ersten Mal hier war, wusste sie, was sie erwarten durfte und machte Anstalten sich ein wenig anders zu legen. „So, jetzt bitte Ficken, Max.“ und er ließ von ihr ab.
    
    Kam dann wieder hoch und zeigte sein Teil der jungen Dame, welche ihre Beine nur spreizte. Dann kam noch ein Kondom wie schon öfter an diesen normalen Tag und er ging vor ihr in Position. Setzte mit seinem Schwanz an und ...
«1234...20»