1. Klassenfahrt Teil 04


    Datum: 12.10.2022, Kategorien: Inzest / Tabu Autor: byScholi

    ... vor 10 Minuten ging das Abendessen los!"
    
    Schnell glitten sie und Niklas zu ihnen. Am Ufer ließ Nadine sich einfach in den weichen Schnee fallen und löste die Riemen ihrer Schlittschuhe.
    
    Niklas, der natürlich nicht wollte, dass seine neuen Freunde Ärger bekamen, versprach die ausgeliehen Sachen zurück zu bringen. Die drei sollten sich nur sputen zum Abendessen zu kommen. Die Zwillinge bedankten sich eilig bei ihm. Nadine gab ihm indessen einen flüchtigen Kuss auf den Mund und dann eilten sie, so schnell die vereiste Umgebung es eben zuließ, zur Pension davon.
    
    Völlig außer Atem trafen sie im Speisesaal ein. Nadine entschuldigte sich, ihre schmerzende Seite haltend, schnaufend bei Herrn Nagel. Der wank allerdings nur ab. Die paar Minuten waren wirklich nicht der Rede wert, meinte er. Davon überzeugt einen fantastischen Klassenlehrer zu haben, nahmen die drei schnell Platz und atmeten tief durch.
    
    "Einmal kurz aufgepasst!", erhob Herr Nagel seine Stimme. "Bevor ihr gleich alle auf das Buffet zustürmt und euch danach in aller Winde verstreut, möchte ich noch eine Kleinigkeit los werden. Ab morgen habt ihr die Möglichkeit auf der schwarzen Piste zu fahren, aber..."
    
    Er musste unterbrechen. Ein paar der Jungs brachen in Gejohle und Jubelrufe aus. Geduldig wartete er einen Moment bevor er fortfuhr.
    
    "...aber! Nur unter Aufsicht einer der Skilehrer, oder mir. Ich selbst fahre morgen mit den Snowboardern. Henry wird mit den Skifahrern laufen. Verstanden? Niemand fährt alleine auf der Schwarzen!"
    
    Zustimmendes Gemurmel und Kopfnicken kamen von den Schülern als Antwort.
    
    "Sehr gut! Und jetzt, guten Appetit und noch einen schönen Abend!"
    
    Allgemeiner Trubel, Stühle rücken, und Gequatsche gingen sofort los.
    
    Im Laufe des Abendessens bemerkte Julia eine Veränderung bei Nadine. Sie war merkwürdig ruhig und die ganze Zeit an ihrem Handy zugange. Doch wollte sie nicht mit der Sprache herausrücken.
    
    Nach dem Abendessen gingen die drei, wie üblich, in die Bar. Im Laufe der letzten Tage wurde daraus eine liebgewordene Routine. Nicht nur, weil es ein angenehmer Abschluss des anstrengenden Tages war, sondern auch um noch etwas Zeit mit Niklas zu verbringen.
    
    Heute Abend allerdings war die Kaminbar gut besucht. Das lag vermutlich am heutigen Sonntag. Die Bar wurde nämlich auch von den hiesigen Einwohnern und ihren geliebten Stammtischen genutzt. So setzten sich Nadine und die Zwillinge erst einmal auf die Barhocker am Tresen. Niklas, der heute Abend wieder Schicht als Barkeeper verrichtete, freute sich über ihren Besuch. Auch, wenn er erstmal wenig Zeit zum Reden hatte.
    
    Die drei bestellten etwas zu trinken und machten Pläne für morgen. Julia und Ben wollten unbedingt auf die schwarze Piste. Nadine hingegen hatte da noch etwaige Bedenken. Zwar hatte sie den Dreh raus und war auch sicher mit ihrem Board unterwegs. Doch war die rote Piste für sie, wenn sie ehrlich war, genug Nervenkitzel.
    
    Gegen 21 Uhr wurde es schlagartig ruhig. Der große ...
«1234...13»